Astra Rakete

20150821_193859 20150821_193947 20150821_194003
Biermischgetränk (Citrus-Vodka)
0,33 L
5,9 % vol.

Heute steht ausnahmsweise mal ein Party-Biermischgetränk vor mir. In der Regel schweifen meine Blicke immer komplett an diesem Bereich des Regals vorbei. Doch als ich letztens bei einem Supermarkt meines Vertrauens war, sah mein Auge das Astra Herz in mitten der Biermischgetränke der Großbrauereien. Ehrlichweiser muss man gestehen, dass Astra mittlerweile keinen Deut besser ist. Aber die Marke hat mich zumindest mit ihren Werbekampagnen überzeugt, sodass eine gewisse Sympathie besteht. Also würde nicht lang gefackelt und die Rakete war im Einkaufswagen. Richtig gelesen, die Rakete! Denn so hat die Hamburger Biermarke ihr neues Bier Vodka Mischgetränk getauft. Und wieder richtig gelesen, Bier-Vodka! Na ich bin ja mal gespannt, ob das was für den Otto Normalverbraucher ist, oder nur für den Otto, der die Nacht auf dem Hamburger Kiez durchzecht.
Das Etikettendesign ist recht unaufgeregt. Es hält sich an die markentypischen Normen. Der Herzanker prangt über dem weißen Astra-Schriftzug auf rotem Grund. Darunter in kursiver Schrift „Rakete“ und der Hinweis, dass dieses Bier lediglich mit „Citrus-Vodka“ aromatisiert ist. So umgeht man den Jugendschutz bezüglich hochprozentigen Alkohols und die Zielgruppe sollte nun auch jedem klar sein.
Für ein Bierglas war das Bier in der Knolle wohl nicht vorgesehen. Mir egal, ich schenke es mir jetzt trotzdem in mein Glas. Was dagegen!?
Im Glas erstreckt sich dann ein Bier, dass auch gut ein Pils oder ähnliches sein könnte. Strahlende gold-gelbe und absolut klare Farbe die sich ganz schick im Glas macht. Lediglich die Schaumkrone bricht völlig in sich zusammen und hinterlässt keinen schönen „Deckel“. Beim Geruch dominiert definitiv die Zitrusnote. Hier kommt eigentlich gar nichts von irgendwelchen bierähnlichen Gerüchen durch. Es erinnert eher an eine Zitronenlimonade. Sehr schade aber es war auch nicht wirklich anders zu erwarten. Und in diesen Aromenbereichen bewegt sich das Biermischgetränk dann auch geschmacklich. Es schmeckt quasi wie ein süßes Radler. Irgendwelche tiefgründigeren Geschmacksnuancen vernimmt man nicht. Das soll jetzt nicht heißen das es wässrig oder eklig schmeckt. Aber es schmeckt halt einfach nicht wie ein Bier sondern eher wie eine Limonade. Im Hinterkopf muss man dabei nur behalten, dass es trotzdem fast sechs Prozent Alkohol hat. Und da muss man der Brauerei einfach gestehen, dass das Ziel erreicht wurde. Ein „Bier“ das wirklich jedem schmecken wird und dennoch seine Wirkung nicht verfehlt. Absoluter Partytreibstoff. Ich werde meine Knolle nun noch austrinken und ab geht die Rakete! Vielleicht treffe ich ja den ein oder anderen Otto. In diesem Sinne, schönes Wochenende.
Achja, auch das Promo Video ist ganz ansehnlich:

Advertisements

Ein Kommentar zu “Astra Rakete

  1. Pingback: Bavaria-St. Pauli-Brauerei | Der gesellige TaBier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s