Onkel Bier

Die One-Man Brauerei aus Düsseldorf würde im Sommer 2014 gegründet. Gründer Phillip Roberts, ein ehemaliger Unternehmensberater mit amerikanischen Wurzeln, hat seine Leidenschaft für gute Lebensmittel und vor allem für das Brauen nach über 13 Jahren der privaten Selbstversuche in der Brauerei Onkel Bier münden lassen. Eine eigene Brauerei gibt es leider noch nicht. Gebraut wird in Gent bei der belgischen Brauerei De Proef, die sich auf Braukesselvermietung spezialisiert hat. An dessen Kesseln kann sich Phillip Roberts ausleben. Dies hat aber nicht nur den praktischen Vorteil, dass er nicht mehr die eigenen vier Wände umfunktionieren muss, sondern vor allem vor dem Hintergrund des Reinheitsgebots. Denn da die Biere der Brauerei mit Rhabarber und Roggenflocken eingebraut werden, und dies nicht den Richtlinien des Reinheitsgebots entspricht, dürfte er sein Bier nicht Bier nennen, wenn er es auf deutschem Boden brauen würde. Der Slogan der Brauerei „Gebraut nach dem Freiheitsgebot spiegelt seine Einstellung zu dieser Engstirnigkeit gut wieder. Das Reinheitsgebot besteht als solches heute nicht mehr (Stichwort Hefe und Weizenmalz) und existiert quasi nur noch als Marketingslogan. Gesunde Einstellung, die allen Bierliebhabern nur zu Gute kommen kann. Auch ansonsten ist die Internetseite von Onkel Bier sehr informativ. Und es wird auf jeden Fall deutlich, dass hier ein Brauer mit Passion am Werk ist, der sich kritisch mit Themen wie dem Reinheitsgebot auseinandersetzt und für mehr Vielfalt auf dem Biermarkt kämpft.

Biere der Brauerei:
Onkel Herbert, Onkel Albert

Mehr unter:

Advertisements

2 Kommentare zu “Onkel Bier

  1. Pingback: Onkel Albert | Der gesellige TaBier

  2. Pingback: 2. Finest Spirits & Beer (2015) | Der gesellige TaBier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s