Picherei/pichen

In einer Picherei werden Holzfässer für die Weiterverwendung in Brauereien veredelt. Pichen nennt man den Vorgang des Abdichten des Fasses durch Pech, das aus Kiefern- und Lärchenharz gewonnen wird. Dadurch werden die Poren und Fugen vom Holz geschlossen und man verhindert dadurch zudem den Verlust der Kohlensäure. Außerdem macht es das spätere Reinigen des Faßes einfacher, da durch das Pichen eine glatte Oberfläche im Inneren des Faßes entsteht.
Das Pichen ist jedoch mit einem sehr großer Aufwand verbunden, weshalb viele Brauereien dies heute nicht mehr in Eigenregie übernehmen. Aber z.B. die Brauerei Maisach hält dieses Tradition noch heute am Leben.
Wenn der Braumeister beim überprüfen der Fässer festellt, dass diese „schweißen“, ist vom Braumeister bis zum Lehrling jeder Mann gefragt. Denn wenn die Pechschicht rissig, rau oder undicht wird, können sich Bakterien ansammeln und die Schicht muss erneuert werden.
Durch den heißen Rauch eines Ofens, der durch das Spundloch in die Fässer geleitet wird, verflüssigt sich das Pech im Inneren und das Pech läuft aus. Währendessen wird neues Pech in einem Kessel erhitzt. Das neue Pech wird in das Fass geschüttet, welches mit einem Holzkorken verschlossen wird. Dann heißt es wenden und schütteln damit sich das flüssige Pech gleichmäßig verteilt. Danach wird das Fass mehrere Minuten ganz langsam gedreht während sich das Pech verfestigt. Sofort nach dem Drehen wird kaltes Wasser in das Fass gefüllt damit die Pechschicht gleichmäßig schnell abkühlt und eine glatte Fläche bildet. Nach ein paar Stunden wird das Wasser abgelassen und es geht in die Fassreinigungsraum (Fasswichs), wo es gereinigt und befüllt wird.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Picherei/pichen

  1. Pingback: Brauerei Maisach | Der gesellige TaBier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s